New Top Heading smaller  2010-07-27_181758.jpg          

                                          .      Wir alle sollten seufzen und weinen über den traurigen Zustand unserer Welt    .

             

 

           Die Heilige Bibel ist das unveränderliche, lebendige Wort des Ewigen Gottes.

           Wir empfehlen die King James / A.V. Bibel, da die Bibel in den meisten anderen Übersetzungen

           dazu benützt wird, Menschen in die Irre zu führen.

 

 

                           Obey Or Perish German

      

                                      CHAIN  Alle Ketten SprengenCHAIN

                                              Die Gefangenen Befreien

               Bibelzitate auf den deutschsprachigen Seiten enstammender

                                         Schlachter 2000 Version.

 

                                         Die Synagoge Satans

                                               von Peter James

 

Synagogue of Satan Warning 2010-09-13_155427

 

Offenbarung 2:9 Ich kenne deine Werke und deine Drangsal und

deine Armut — du bist aber reich! — und die Lästerung von denen,

die sagen, sie seien Juden und sind es nicht,

sondern eine Synagoge des Satans.

 

Offenbarung 3:9 Siehe, ich gebe, daß solche aus der Synagoge

des Satans, die sich Juden nennen und es nicht sind, sondern lügen,

siehe, ich will sie dazu bringen, daß sie kommen und vor deinen

Füßen niederfallen und erkennen, daß ich dich geliebt habe.

 

Diese zwei Verse sagen uns verschiedene Dinge.

 

1. Es gibt eine Synagoge Satans.

2. Es gibt eine Gruppe von Leuten, die vorgeben, Juden zu sein, obwohl

              sie es nicht sind. Sie sind Lügner.

3. Diese falschen Juden, oft „Zionisten“ genannt, lästern Gott.

4. Da sie sich selbst als auserwählt betrachten (und zwar nur sich selbst),

    verbreiten sie die Lüge, dass Gott alle anderen nicht lieben würde.

5. Diese falschen Juden leben ein Leben in Reichtum und Fülle, während

              die aufrichtigen Gläubigen oftmals durch Arbeit, Mühsal und Armut

              entmutigt sind. Aber der Ewige Gott sagt: „Sorgt Euch nicht, denn in

              meinen Augen seid ihr reich und nicht arm und unterdrückt.“

6. Diese gotteslästerlichen, bösen Verführer werden eines Tages

              ankommen und vor den Füßen der aufrichtigen Gläubigen niederfallen.

7. Die Hauptgruppe derer, die zur Synagoge Satans gehören, sind die

              falschen Juden. Die Synagoge Satans beinhaltet jedoch auch die

              gesamte verlogene, weltumspannende babylonische Dynastie, welche

              viele verschiedene Namen trägt und auf dem gesamten Planeten in

               jeden Bereich des Lebens einwirkt. Traurigerweise  geschieht dies mit

              der Unterstützung von Millionen irregeleiteter und verführter „Christen“.

              Die Gesamtheit dieses korrupten Gemenges wird in der Bibel „Babylon“

              genannt.

 

Gleich zu Beginn dieses Textes möchte ich auf das Schicksal Babylons,

der Synagoge Satans, eingehen. Wir sollten den Urteilsspruch kennen,

den dieses böse, sündhafte System zu erwarten hat.

 

Jesaja 47:8 Nun aber höre, du Üppige, die sorglos thront, die in ihrem

Herzen spricht: »Ich bin's und sonst niemand! Ich werde nicht als Witwe

dasitzen, noch erleben, wie mir die Kinder geraubt werden!«

 

Beachte, dass die Synagoge Satans zweimal behauptet, selbst Gott

zu sein - einmal in Vers 47:8 und einmal in Vers 47:10.

Das ist eine sehr ernste Angelegenheit.

In mehreren Kapiteln wiederholt der Ewige, dass es keinen Gott außer

ihm selbst gebe.

Hier sind einige dieser Aussagen:

 

Jesaja 43:11 Ich, ich bin der Herr, und außer mir gibt es keinen Retter.

 

Jesaja 44:6 So spricht der Herr, der König Israels, und sein Erlöser,

der Herr der Heerscharen: Ich bin der Erste, und ich bin der Letzte,

und außer mir gibt es keinen Gott.

 

Jesaja 45:5 Ich bin der Herr und sonst ist keiner; denn außer mir gibt

es keinen Gott. Ich habe dich gegürtet, ohne daß du mich kanntest

 

Jesaja 45:18 Denn so spricht der Herr, der Schöpfer der Himmel —

Er ist Gott —, der die Erde gebildet und bereitet hat — Er hat sie

gegründet; nicht als Einöde hat er sie geschaffen, sondern um

bewohnt zu sein hat er sie gebildet —:

Ich bin der Herr, und sonst ist keiner!

 

Das ist sehr wichtig, denn die Synagoge Satans und Babylon sind

der Ausgangspunkt von Satans Attacken gegen den Ewigen Gott

und seine Taten.

Wir wollen sehen, wie das alles enden wird. Satan wird verlieren und

endet im Feuersee, und sein Babylon wird samt seiner Synagoge

vollständig zerstört werden - plötzlich und in einem einzigen Moment.

 

Offenbarung 20:10 Und der Teufel, der sie verführt hatte, wurde in

den Feuer- und Schwefelsee geworfen, wo das Tier ist und der

falsche Prophet, und sie werden gepeinigt werden Tag und Nacht,

von Ewigkeit zu Ewigkeit.

 

Offenbarung 18:10 und sie werden von ferne stehen aus Furcht

vor ihrer Qual und sagen: Wehe, wehe, du große Stadt Babylon,

du gewaltige Stadt; denn in einer Stunde ist dein Gericht gekommen!

 

Offenbarung 18:21 Und ein starker Engel hob einen Stein auf,

wie ein großer Mühlstein, und warf ihn ins Meer und sprach:

So wird Babylon, die große Stadt, mit Wucht hingeschleudert und

nicht mehr gefunden werden!

 

Wenn Du das Gefühl hast, entweder zu Babylon oder zur Synagoge

Satans zu gehören, sollte Dir jetzt, nachdem Du bis hier her gelesen

hast, bewusst sein, dass Du diese Systeme, die bereits dem Untergang

geweiht sind, verlassen musst.

 

Wir gehen nun weiter zu Jesaja 47 und erfahren hier den Grund für

das Urteil, das über Babylon und die Synagoge Satans gefällt wird.

Außerdem werden die dem Untergang Geweihten dazu aufgefordert,

doch ihre eigenen bösen Ratgeber um Hilfe zu bitten.

 

Jesaja 47:9 Dennoch wird dir beides begegnen in einem Augenblick,

an einem Tag: die Kinder werden dir geraubt, und Witwe wirst du sein;

mit großer Macht werden sie über dich kommen trotz der Menge deiner

Zaubereien und der großen Anzahl deiner Beschwörungen.

Jesaja 47:10 Denn du vertrautest auf deine Bosheit und sprachst:

»Niemand sieht mich!« Deine Weisheit und dein Wissen haben dich

verführt, daß du bei dir selbst gedacht hast: »Ich bin's und sonst niemand!«

Jesaja 47:11 Darum wird ein Unglück über dich kommen, das du nicht

wegzaubern kannst; und ein Verderben wird dich überfallen, das du nicht

abzuwenden vermagst; plötzlich wird eine Verwüstung über dich kommen,

von der du nichts ahnst.

 

Jesaja 47:12 Tritt doch auf mit deinen Beschwörungen und mit der Menge

deiner Zaubereien, mit denen du dich abgemüht hast von Jugend auf!

Vielleicht vermagst du zu helfen; vielleicht kannst du Schrecken einflößen.

Jesaja 47:13 Du bist müde geworden von der Menge deiner Beratungen.

So laß sie doch herzutreten und dich retten, die den Himmel einteilen,

die Sternseher, die jeden Neumond ankündigen, was über dich kommen soll!

Jesaja 47:14 Siehe, sie sind geworden wie Stoppeln, die das Feuer verbrannt

hat; sie werden ihre Seele nicht vor der Gewalt der Flammen erretten;

denn es wird keine Kohlenglut sein, an der man sich wärmen, und kein Ofen,

an dem man sitzen könnte.

 

Es ist von entscheidender Bedeutung, zu wissen wer Du bist, wer die

wesentlichen Hauptakteure auf der Bühne der Welt sind und wie sehr

Du von all dem betroffen bist.

 

Viele haben keine Ahnung, wer sie sind.

Viele haben keine Ahnung, dass die überwiegende Mehrzahl der

Prominenten die vorgeben, Juden zu sein, keine Juden sind.

Man kennt sie unter dem Namen Edomiter, Samariter, Khazaren

oder Zionisten.

Viele haben keine Ahnung, dass eine Synagoge Satans gibt.

Viele realisieren nicht, dass es eine direkte Verbindung zwischen

der Synagoge Satans, den falschen Juden und BABYLON gibt.

Viele realisieren nicht, dass sie in BABYLON leben.

Viele realisieren nicht, dass die Aufforderung lautet:

„Geht hinaus aus ihr, mein Volk“.

 

Siehe:

Video in Englisch:   Come Out Of  Babylon – My People

Text   in Englisch:   Come Out Of  Babylon – My People 

Text   in Englisch:   You live In Babylon (Du lebst in Babylon)

 

Wenn die Bibel von einem Geheimnis spricht,

dann meint sie das auch so.

 

Offenbarung 17:5 und auf ihrer Stirn war ein Name geschrieben:

Geheimnis, Babylon, die Große, die Mutter der Huren und der

Greuel der Erde.

 

So steht dieser Vers in der King James Bibel:

 

Revelation 17:5 And upon her forehead was a name written,

MYSTERY, BABYLON THE GREAT, THE MOTHER OF HARLOTS

AND ABOMINATIONS OF THE EARTH.

 

In der Bibel steht eine Frau oft für eine Kirche.

Dieser Vers sagt uns daher, dass Babylon die MUTTER ALLER

KIRCHEN ist, und auch die MUTTER ALLER GRÄUEL DER ERDE.

 

In der King James Bibel sind nur sehr wenige Worte großgeschrieben.

Diese hervorgehobenen Worte sind wie Ausrufe zu verstehen.

 

1. Babylon ist GROSS (Babylon the GREAT)

2. Babylon ist ein GEHEIMNIS (MYSTERY)

3. Babylon ist die MUTTER DER HUREN (MOTHER OF HARLOTS)

4. Babylon ist die MUTTER ALLER GRÄUEL DER ERDE

    (ABOMINATIONS OF THE EARTH)

 

Diesem Vers zufolge haben alle Weltreligionen und alle Gräuel der

Erde eine einzige Quelle: BABYLON.

Dank der durchtriebenen Verführungskunst Satans werden wir

keine Ahnung von diesem Geheimnis haben, es sei denn,

der Ewige Gott erklärt uns, was hiermit gemeint ist.

Alles wird ein Geheimnis für uns sein.

 

Es sollte uns daher nicht überraschen, Rosenkränze in japanischen

Tempeln vorzufinden.

Eben so wenig müssen wir uns wundern, dass die Jesuiten nicht nur

den Großteil vieler christlicher Kirchen leiten, sondern auch Tempel

von Buddhisten und Sikhs.

Wie wir an anderer Stelle erklärt haben, ist dies aber Fakt.

 

Die Synagoge Satans ist in der Tat eine weltweite Angelegenheit

unter der Leitung von Babylon.

 

Einige meinen, Amerika sei Babylon, aber das stimmt nicht.

Allerdings ist es mit Sicherheit eines von Babylons wichtigsten

Werkzeugen.

 

Offenbarung 17:1 Und einer von den sieben Engeln, welche die

sieben Schalen hatten, kam und redete mit mir und sprach zu mir:

Komm! ich will dir das Gericht über die große Hure zeigen, die an

den vielen Wassern sitzt,

Offenbarung 17:2 mit der die Könige der Erde Unzucht getrieben

haben, und von deren Wein der Unzucht die, welche die Erde

bewohnen, trunken geworden sind.

 

Der folgende Vers erklärt, dass die vielen Wasser die Nationen der

Welt darstellen, mit ihren verschiedenen Rassen und verschiedenen

Sprachen.

 

Offenbarung 17:15 Und er sprach zu mir: Die Wasser, die du

gesehen hast, wo die Hure sitzt, sind Völker und Scharen

und Nationen und Sprachen.

 

Offenbarung 18:3 Denn von dem Glutwein ihrer Unzucht haben

alle Völker getrunken, und die Könige der Erde haben mit ihr

Unzucht getrieben, und die Kaufleute der Erde sind von ihrer

gewaltigen Üppigkeit reich geworden.

 

Wenn Du daran glaubst, dass Christopher Columbus Amerika im

Jahr 1492 entdeckt hat, würde das bedeuten, dass Amerika etwa

500 Jahre alt ist. Wenn Du wie einige andere daran glaubst, dass

es bereits früher entdeckt wurde, nämlich um 1100 herum, wäre

Amerika auch erst 900 Jahre alt.

Das ist natürlich ein ziemliches Problem.

Denn was ist mit dem Blut derer, die in den vergangenen 1500

Jahren getötet wurden?

Wer ist dafür verantwortlich?

 

Wir können nicht einfach die Zeit verbiegen,

nur weil das unsere Hypothese bestätigt.

 

Offenbarung 18:24 Und in ihr wurde das Blut der Propheten

und Heiligen gefunden und aller derer, die hingeschlachtet

worden sind auf Erden.

 

Wo kann denn in der gegenwärtigen Geschichte Amerikas das

Blut dieser Menschen gefunden werden?

Die Antwort ist, dass es natürlich nicht gefunden werden kann.

 

Siehe Text: Israel, Juda, Britannien und Amerika.

Text in Englisch:  Israel, Judah, Britain and America.  

 

Das moderne Babylon ist viel älter als Amerika, denn seine Wurzeln,

seine Anfänge, gehen buchstäblich auf das alte Babylon zurück.

 

Wir erfahren, dass die Frau über die Könige der Welt regiert.

Amerika regiert nicht über die Könige der Erde.

Es lügt, es plündert, es stiehlt und tötet direkt durch die Macht seines

Militärs und verwandter multi-nationaler Riesenmonsterorganisationen

und ihrer Armeen.

Das bedeutet mit Sicherheit nicht, dass es über diese regiert, so sehr

uns Amerika und seine geheimen, verborgenen Anführer dies uns

auch glauben machen wollen.

Amerika regiert nicht über Russland, China, Japan, die Moslems,

Europa, Australien, Neuseeland, Kanada, Afrika und Südamerika.

Laut Sharon, dem Ex-Premierminister von Israel, gibt die Nation, die

man Israel nennt, den Ton gegenüber Amerika an, und nicht umgekehrt.

Tja, das glaube ich nun auch nicht.

 

Ich glaube, Babylon sagt beiden, was sie tun sollen, und sie fügen sich.

 

Ich glaube, dass jegliche Aktivität und Verführung durch Lügen, die wir

im Fernsehen zu sehen bekommen, ganz einfach eine Manipulation

der Massen ist.

 

Tatsache ist, dass nicht Amerika alle möglichen Länder regiert, sondern

vielmehr von der großen Hure regiert wird - wie viele andere Länder auch.

Das alles geschieht natürlich hinter den Kulissen, ist also ein großes

„Geheimnis“.

 

Offenbarung 17:18 Und die Frau, die du gesehen hast,

ist die große Stadt, die Herrschaft ausübt über die Könige der Erde.

 

Die Bibel sagt, dass die Könige der Erde Unzucht mit BABYLON

begehen. Die meisten Leute begehen Unzucht, weil ein Vergnügen

damit verknüpft ist, und sei es auch nur ein flüchtiges.

Wenn man Menschen, massive Säulen aus Stahl, 900.000 Liter

Wasser und Millionen Tonnen Beton verdampfen und pulverisieren

will, reichen einfache Sprengstoffe nicht aus - man braucht dazu

Nuklearwaffen.

Diese „sauberen, abgereicherten Uranwaffen“ sind in der ganzen

Weltund in verschiedenen Kriegsszenarien eingesetzt worden.

Ihre Wirkung ist absolut zerstörerisch, denn abgereichertes Uran hat,

wie man uns sagt, eine zerstörerische Halbwertszeit von 4,5 Millionen

Jahren.

Der springende Punkt ist, dass die schrecklichen Aktivitäten Amerikas

und seiner Alliierten (vor allem Großbritannien) für die Betroffenen

wahrlich kein Vergnügen sind.

 

Warum erwähne ich Amerika und abgereichertes Uran?

Ganz einfach weil sie ein Werkzeug der Synagoge Satans sind.

 

Der kürzlich verstorbene Joe Vials hat die technische Erklärung

für Mikro-Nuklearwaffen und ihre Verwendung geliefert.

Vermutlich hat man ihn regelrecht gehasst für seine Enthüllungen,

und es liegt im Bereich des Möglichen, dass er eliminiert wurde,

weil er ein Dorn im Auge der Neuen Weltordnung war.

 

Offenbarung 17:2 mit der die Könige der Erde Unzucht getrieben

haben, und von deren Wein der Unzucht die, welche die Erde

bewohnen, trunken geworden sind.

 

Offenbarung 18:3 Denn von dem Glutwein ihrer Unzucht haben

alle Völker getrunken, und die Könige der Erde haben mit ihr

Unzucht getrieben, und die Kaufleute der Erde sind von ihrer

gewaltigen Üppigkeit reich geworden.

 

Es wird uns sehr deutlich gesagt, dass nicht nur die Könige, sondern

auch die Handelsleute der Welt mit BABYLON Unzucht getrieben haben.

Von „Vergnügen“ kann hier eigentlich nicht die Rede sein, denn nahezu

in jeder Ecke der Welt hat man angefangen, Amerika zu hassen.

Wir reden hier nicht über eine Handvoll Leute, sondern über Millionen.

Amerika stellt sich sehr schnell gegen seine Freunde.

Im Oktober 2006 stellte es sich gegen seinen Freund, den Präsident

von Pakistan.

Ich frage mich, wie dieser sich nun angesichts dieser „Kooperation“

mit seinen „amerikanischen Freunden“ fühlen mag.

Ich denke, beide haben sich seither eine geschönte Geschichte

zurechtgelegt. In Wirklichkeit macht das aber gar keinen Unterschied,

da sie ja beide von der Synagoge Satans gesteuert werden.

 

Es ist bekannt, dass Amerika, seine Präsidenten und anderen Anführer

auf die eine oder andere Art zutiefst in Zauberkraft verstrickt sind, aber

Amerika verführt die anderen nicht durch Hexerei.

Tatsächlich ist es so, dass Amerika genau wie andere Nationen durch

Hexerei verführt worden ist.

 

Als Bush und der Papst sich im Jahr 2004 zuletzt trafen, überreichte

Bush dem Papst die Präsidentschaftsmedaille für Frieden - unsere

höchste zivile Auszeichnung also. Lies‘ was der Papst damals sagte:

www.msnbc.msn.com/id/7403576/

 

Lasst uns die Beerdigung des Papstes auswerten.

Wenn Du die Nachrichten im Fernsehen verfolgt hast, konntest Du

sehen, wie folgende Leute vor dem toten Papst niedergeknieten.

 

Als ich in meine Freunde fragte, ob sie glaubten, dass andersherum

der Papst zur Beerdigung dieser Leute erschienen wäre, antworteten

sie mit „nein“.

 

Sie waren sich sicher, dass der Papst weder zur Beerdigung von

Präsident Bush, noch von Prinz Charles oder einer anderem Mitglied

des Königshauses erschienen wäre.

Die naheliegende Frage lautet: warum nicht?

Die Antwort ist: weil er der Papst ist, und somit über ihnen steht und

ihr Vorgesetzter ist.

Das bedeutet also, dass all diese Menschen bereits konditioniert sind,

den Anführer der großen Hure zu verherrlichen.

 

Das ist wirklich faszinierend, wenn man mal darüber nachdenkt.

Der momentane „falsche Prophet“, Satans erster Mann auf Erden

(abgesehen vom „Schwarzen Papst“), wird als Wesen angesehen,

welches nicht nur einen anderen, sondern sogar einen höheren

Status als Könige und Königinnen der Welt hat.

Während ich dies schreibe (November 2006), besucht der Papst die

Türkei, ein Land, das zu 99,9% muslimisch ist, mit vielleicht 30.000

bis 40.000 Christen.

Was geht hier vor sich?

Versucht er, die „östliche“ Kirche mit seiner „westlichen“ zu vereinigen?

 

Als ich den Text „Beerdigung des Papstes“ schrieb, versuchte ich

vergeblich, an folgende Liste heranzukommen. Nimm‘ Dir doch mal

einen Augenblick Zeit und sieh‘ sie Dir an.

Text   in Englisch:  ‘Funeral of the Pope’

 

Du hättest niemals erwartet, welche Länder, Organisationen und

Religionen dem Papst, ihrem Boss, ihren Respekt zollten.

Alle knieten respektvoll nieder vor ihm.

Außerordentlich einflussreiche Delegationen würdigten ihren Führer,

den unsichtbaren Boss der Synagoge Satans.

 

Die Delegation der Vereinigten Staaten bestand u.a. aus dem

Präsidenten und der First Lady, zwei ehemaligen Präsidenten und

dem Staatssekretär, und alle hatten sie während der Messe Plätze

in der Basilika.

Dutzende Mitglieder des amerikanischen Kongresses nahmen an der

Beerdigungsmesse teil und versammelten sich anschließend mit der

Öffentlichkeit außerhalb der Basilika.

 

Man muss sich wirklich mal fragen, was all diese Leute dort wollten.

 

Es folgt eine kleine Auswahl der Trauergäste - in Wirklichkeit waren

es natürlich noch viel mehr.

 

 

Afghanistan                    Flag of Afghanistan   Hamid Karzai

                                                          Präsident

 

Bangladesh                    Flag of Bangladesh   Chowdhury Kamal Ibne Yusuf

                                                           Minister für Ernährung

                                                           und Katastrophenmanagement

 

Burma                             Flag of Myanmar   Khin Maung Aye

                                                           Botschafter (Birmanie)

 

China                              flag de Taïwan   Chen Shui-bian

                                                            Präsident

                                                            Chen Tang-san

                                                            Außenminister

 

Egypt                              flag of Egypt   Farouk Hosni

                                                          Minister für Kultur

 

United Arab                    flag of the United Arab Emirates   Abdullah ibn Zayed Al Nahayan

                                                           Minister der Emirate

 

Ghana                             Flag of Ghana   John Kufuor

                                                            Präsident der Republik

 

India                                Flag of India   Bhairon Singh Shekhawat

                                                           Vizepräsident von Indien

                                                           P.R.Kyndiah

                                                           Minister für Stammesangelegenheiten und

                                                           die Entwicklung des Nord-Ostens

                                                           Oscar Fernandes

                                                           Minister für Beziehungen mit dem Parlament

 

Iran                                  Flag of Iran   Mohammad Khatami

                                                           Präsident von Iran

 

Japan                             flag of Japan    Yoriko Kawaguchi

                                                           Berater des Premierministers

 

Jordanien (Jordanie)     Flag of Jordan   Abdullah II

                                                           König

                                                           Queen Rania

                                                           Königin

 

Kuwait (Koweït)              http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/a/aa/Flag_of_Kuwait.svg/30px-Flag_of_Kuwait.svg.png   Jaber Al Abdullah Al Jaber Al Sabah

                                                           Mitglied des Könighauses

 

Libanon (Liban)              Flag of Liban   Emile Lahoud

                                                            Präsident der Republik

                                                           Omar Karami

                                                           Premierminister

                                                           Issam Fares

                                                           Stellvertretender Premierminister

                                                           Nabih Berri

                                                           Sprecher des Parlaments

 

Pakistan                           Flag of Pakistan   Mohammad Ejaz-ul-Haq

                                                            Minister für religiöse Angelegenheiten

 

Palestinian Authority       Flag of the Palestinian Authority   Ahmed Qureia

                                                           Premierminister

 

Qatar                               http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/6/65/Flag_of_Qatar.svg/30px-Flag_of_Qatar.svg.png   Hamad ibn Khalifa Al Thani

                                                            Emir

 

Russia                              Flag of Russie Mikhail Fradkov

                                                           Premierminister

 

Sri Lanka                         Flag of Sri Lanka   Mahinda Rajapakse

                                                            Premierminister

                                                            Milroy Fernando

                                                            Minister für christliche Angelegenheiten

 

Syrien (Syrie)                  Flag of Syrie   Bashar al-Assad

                                                            Präsident der Republik

                                                            Asma al-Assad

                                                           Gattin des Präsidenten

 

Und, als wäre das alles noch nicht genug, hier noch eine Liste der

vertretenen Organisationen. Beachte die Titel dieser Prominenten.

Zuerst wird die Organisation genannt, dann die Mitglieder der Delegation

und deren Titel.

 

Sovereign Military Order of the Knights of Malta

(Souveräner militärischer Orden der Ritter von Malta)

 

flag of Sovereign Military Order of the Knights of Malta

 

Fra' Andrew Bertie
Fra Giacomo Dalla Torre del Tempio di Sanguinetto
Count Jacques de Liedekerke

Marquis Gian Luca Chiavari

Jean Pierre Mazery

Großmeister
Großkommandant
Großkanzler
Schatzmeister
Mitglied des Hohen Rates

Council of Europe (Europarat)

flag of Europe

Terry Davis
Adam Daniel Rotfeld
Rene van der Linden
Giovanni di Stasi

Generalsekretär
Präsident des Komitees der Minister
Präsident der parlamentarischen Versammlung
Präsident des Kongresses der Gemeinden und Regionen Europas

Arab League (Arabische Liga)   

flag of the Arab League

Amr Moussa
Mohamed Ali Nasser
Hala Gad

Generalsekretär
Chef des Protokolls, Botschafter
Mitglied des Büros des Generalsekretärs

United Nations (Vereinte Nationen)

flag of the UN

Kofi Annan
Nane Annan
Donald Patterson

Generalsekretär
Berater des Generalsekretärs

European Union (Europäische Union)

flag of Europe

José Manuel Durão Barroso
Jean-Claude Juncker
Josep Borrell
Danuta Hübner
Franco Frattini
Benita Ferrero-Waldner

Präsident der Europäischen Kommission

Präsident des Europäischen Rates
Präsident des Europäischen Parlaments
Beauftragter für Regionalpolitik
Beauftragter für Justiz
Beauftragter für externe Beziehungen

NATO (Nato)

flag of NATO

Jaap de Hoop Scheffer
Jeannine de Hoop Scheffer
Alessandro Minuto-Rizzo

Generalsekretär
Berater des Generalsekretärs
Vize-Generalsekretär, Botschafter

OSCE (Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa)

logo of OSCE

Dimitrij Rupel
Ján Kubis
Tatjana Pirc

Außenminister von Slowenien, amtierender OSCE Präsident
Generalsekretär des OSCE
Zweiter Sekretär des Außenministeriums von Slowenien

ILO (Internationale Arbeitsorganisation)

logo of ILO

Juan Somavia
Dominique Peccoud
Maria Angelica Ducci

Generaldirektor
Koordinator für Beziehungen mit dem Heiligen Stuhl
Leiterin des Büros

FAO (Welternährungsorganisation)

logo of FAO

Jacques Diouf
David Harsharik
Michel Savini

Generaldirektor
Vize-Generaldirektor
Leiter des Büros des Generaldirektors

UNESCO (Unesco)

flag of UNESCO

Koïchiro Matsuura
Krista Pikkat

Generaldirektor
Mitglied des Ministeriums

IFAD

Lennart Båge
Ewa Westman Båge
Cyril Enweze

Präsident
Begleitung des Präsidenten
Vize-Präsident

Office of the U.N. High Commissioner for Refugees

(Vereinte Nationen Hochkommissariat für Flüchtlinge)

Kamel Morjane
Walter Irvine
Michele Manca di Nissa

Assistent des Hohen Kommissars
Abgeordneter für Italien, Malta, San Marino & den Heiligen Stuhl
Vize-Abgeordneter für Italien, Malta, San Marino & den Heiligen Stuhl

World Food Programme (Welternährungsprogramm)

James T. Morris
John Powell
Susana Malcorra

Geschäftsführender Direktor
Vize des geschäftsführenden Direktors
Vize des geschäftsführenden Direktors

U.N. Office on Drugs and Crime

(Vereinte Nationen Abteilung Drogen und Verbrechen)

Antonio Maria Costa

Geschäftsführender Direktor von UNODC

Jetzt denkst Du vielleicht: „Aha, England war nicht dabei.“ Doch, doch.

England hat natürlich auch eine hochkarätige Delegation geschickt:

 

Vereinigtes Königreich

Ihre königliche Hoheit der Prinz von Wales

Der Prinz von Wales

Tony Blair

Premierminister
Cherie Blair   

Gattin des Premierministers

(Der Papst muss hocherfreut über Cherie Blair sein, denn ihr Gatte

zieht in Betracht, den römisch-katholischen Glauben anzunehmen.

Damit liegt die Frage auf der Hand, wer denn eigentlich zum jetzigen

Zeitpunkt bereits das Land regiert?) 

                                

Michael Howard

Führer der Opposition ihrer Majestät
Charles Kennedy   

damaliger Führer der liberal-demokratischen Partei

                                            

Beachte, dass alle drei großen Parteien Englands vertreten sind.

Die obige Liste beinhaltet weder Amerika noch England, und ich

habe das ganz bewusst gemacht, damit deutlich wird, dass

Nationen vertreten waren, die man überhaupt nicht vermutet hätte.

Warum wohl?

 

Einige sagen, es sei doch unschlau, anderes zu erwarten, denn

schließlich sei der Papst doch das Oberhaupt des Vatikan, also

des kleinsten Staates.

 

Nun, würde der Papst wohl zur Beerdigung von Präsident Bush

erscheinen?

Frag‘ Dich mal, warum nicht.

 

Würde der palästinensische Premierminister zu Bushs Beerdigung

kommen? Oder der iranische Präsident?

 

Es ist ganz wichtig, zu begreifen, dass der Machtbereich der Kirche

unseres Widersachers ein weltweiter ist.

Ich denke, wir können die gesamte korrupte Kirche die Synagoge

Satans nennen. Wir werden uns aber später noch genauer mit den

Nicht-Juden und ihrem Talmud beschäftigen.

 

Liste religiöser Kirchenführer, die zur Beerdigung erschienen:

(einige Namen und Titel sind verlinkt)

 

- Bartholomew I, Patriarch von Konstantinopel

- Christodoulos, Erzbischof von Athen

     - Anastasios, Erzbischof von Tirana, Durrës und ganz Albanien

- Shear-Yishuv Cohen, Oberster Rabbi von Haifa

- Riccardo Di Segni, Oberster Rabbi von Rom

- Dr. Alison Elliot, Moderator der Generalversammlung der Kirche von Schottland

- K. G. Hammar, Erzbischof von Uppsala, Oberhaupt der Kirche von Schweden

- Jovan, Metropolit der Serbisch-Orthodoxen Kirche von Zagreb-Ljubljana

  und ganz Italien

- Karekine II, Catholicos der Armenisch-Apostolischen Kirche

- Kirill, Metropolit der  Russisch-Orthodoxen Kirche von Smolensk-Kaliningrad,

           Oberhaupt der Abteilung „innerkirchlicher Dialog“

- Lavrentije, Bischof der Serbisch-Orthodoxen Kirche von Šabac und Valjevo

- Leo, Erzbischof von Karelien und ganz Finnland

- Mesrob II, Armenischer Patriarch von Istanbul und der Türkei

- Jukka Paarma, Erzbischof von Turku, Oberhaupt der Kirche von Finnland

- Seraphim, Bischof von Ottawa der Orthodoxen Kirche in Amerika

- Abune Paulos, Patriarch der Äthiopisch-Orthodoxen Tewahedo Kirche

- Oded Viener, Repräsentant der Oberrabbiner von Israel

- Finn Wagle, Bischof der Norwegisch-Lutherischen Staatskirche von Nidaros

          und Primus (Teil der offiziellen norwegischen Delegation)

- Rowan Williams, Lord Erzbischof von Canterbury und Primat von ganz England,

          Oberhaupt der Kirche von England und der Anglikanischen Kommunion

 

Eine faszinierende Liste außerordentlich prominenter Personen.

Wir haben es hier nicht mit Lieschen Müller zu tun, sondern mit

Königen, Premierministern und hochrangigen Führern von Staaten,

Organisationen und Kirchen.

 

Klar ist, dass die Bibel genau das meint, was sie sagt.

Obwohl die widerliche Historie der Römisch-Katholischen Kirche

von jedermann ganz einfach nachgelesen werden kann, waren

die höchsten (sichtbaren) Anführer der Welt anwesend.

Es ist anzunehmen, dass auch noch höhere Kontrolleure der

Regierungen, Kirchen und Industrien präsent waren, obwohl sie

in den Listen nicht erwähnt werden.

 

Offenbarung 18:23 und das Licht des Leuchters wird nicht mehr

in dir scheinen, und die Stimme des Bräutigams und der Braut

nicht mehr in dir gehört werden. Denn deine Kaufleute waren

die Großen der Erde, denn durch deine Zauberei wurden alle

Völker verführt.

 

BABYLON ist überall da, wo Menschen getötet werden.

Wie wir gezeigt haben, war das schon so, bevor Amerika

überhaupt existiert hat.

 

Offenbarung 18:24 Und in ihr wurde das Blut der Propheten und

Heiligen gefunden und aller derer, die hingeschlachtet worden

sind auf Erden.

 

Wir werden nicht aufgefordert, die USA zu verlassen, sondern

das weltumspannende, seelenzerstörende BABYLON.

 

Offenbarung 18:4 Und ich hörte eine andere Stimme aus dem

Himmel, die sprach: Geht hinaus aus ihr, mein Volk, damit ihr nicht

ihrer Sünden teilhaftig werdet und damit ihr nicht von ihren Plagen

empfangt!

 

Was hat das nun mit der Synagoge Satans

und den falschen Juden zu tun?

Alles.

 

Die Synagoge Satans, die falschen Juden, werden von Babylon

kontrolliert. Du findest sie überall. Es ist wie in einem Haus, das

von Läusen befallen ist.

Je mehr Du suchst, desto mehr findest Du.

 

Die aufrichtigen Juden werden von den falschen Juden

(auch Zionisten genannt) und den Kontrolleuren des Vatikans

hereingelegt und als deren Sündenbock missbraucht.

Wenn Du den Fehler begehst, Dich ihnen entgegenzustellen,

haben sie ziemlich fiese Organisationen, die darauf spezialisiert sind,

ihren Gegnern das Leben so schwer wie möglich zu machen

und sie gegebenenfalls auch zu töten, falls sie das für nötig erachten.

 

Die Kirchen, Regierungen, Banken, die Geschäftswelt, die Medien,

die Unterhaltungsindustrie, der Sport  - jeglicher Lebensbereich wird

weltweit von den falschen Juden der Jesuiten kontrolliert.

Das schließt Deine Hypotheken mit ein, Deine Steuergelder,

die Lehrpläne unserer Schulen, etc.

 

Dies sind buchstäblich die Kinder Satans, des Teufels.

 

Wenn wir uns nun ausführlich mit den falschen Juden und der mit

ihnen verbundenen Synagoge Satans befassen, sehen wir, dass

es zwei Talmude gibt:

den Talmud Jerusalems und den Talmud Babylons.

Es heißt, der babylonische Talmud sei der wichtigere.

Allein der Name sagt schon, dass daran nichts Gutes sein kann.

Etwas Babylonisches kann niemals vom Ewigen Gott kommen.

 

Warum findet man in jeder Synagoge eine Kopie des babylonischen

Talmuds?

Weil sie großen Respekt vor diesem Buch haben.

Es heißt, die Autorität des Talmuds übersteigt die Autorität der Thora.

Mit Thora meine ich entweder die ersten fünf Bücher der Bibel oder

das gesamte Alte Testament.

 

Ich habe meinem Text hin und wieder Ausschnitte anderer

Websites beigefügt, die genauso gut von mir stammen könnten.

 

Das moderne Judentum stand nie unter dem mosaischen Gesetz

und ist von Anfang an eine illegale, satanische Fälschung einer Religion.

 

Selbst das Weltjudentum erkennt den babylonischen Talmud als

allerhöchste Autorität für praktizierende Juden an.

 

Wir müssen uns sehr klar darüber sein, dass die Welt aufgrund

unserer Rebellion gegenwärtig unter der direkten Kontrolle von

Satan ist. Lüge und Betrug sind die Norm.

 

Um das Fundament der Welt zu verstehen, in der Du lebst,

solltest Du unbedingt unsere Texte

„Babylon, Du lebst in Babylon"„Das Gefängnis“ und „Bist Du ein Christ?“ lesen.

 

Text in Englisch:   Babylon You live In Babylon

Text in Englisch:   The Prison  

Text in Englisch:   “Are You A Christian”

 

Satan lässt viele Programme gleichzeitig laufen.

Es ist nahezu unmöglich, diesen gordischen Knoten zu entwirren.

Was wir verstehen müssen ist, dass all seine Programme zu totaler Konfusion führen.

Seine Handlanger streiten und kämpfen miteinander, obwohl sie

auf der gleichen Seite arbeiten.

Weil seine gefallenen Engel ebenso miteinander streiten, wie seine

menschlichen Mitarbeiter, sind selbst seine besten Pläne ein Chaos.

 

Es ist sehr wichtig zu verstehen, wer diese Leute sind, die keine

Juden sind, sondern sich als Juden verkleiden.

 

Das ist keine Nebensächlichkeit, sondern einer der wichtigsten

Punkte überhaupt in diesen Endzeiten.

Wie wir schon gesagt haben, ist es sehr wichtig zu wissen, wer man ist.

 

Stell‘ Dir vor, ein außerordentlich reicher Mann hat einen Sohn.

Nun wird dieser Sohn von seinen Lehrern dahingehend betrogen

und belogen, dass man ihm einredet, er sei sehr arm.

Weil er nicht weiß, wer er in Wirklichkeit ist, lebt Dieser Sohn nicht

das angenehme Leben eines Wohlhabenden, sondern ein Leben

als Sozialhilfeempfänger.

Nicht genug damit, dass die Lehrer dem Sohn einreden, er sei arm,

nein - sie stecken auch noch das Geld, das der Vater ihnen für den

Sohn gegeben hat, in die eigene Tasche.

Das Interesse dieser unehrlichen Lehrer ist also, unrechtmäßig zu

stehlen und das Wohlergehen der Person, für die sie sorgen sollten,

unter Kontrolle zu haben.

 

Ganz genau so ist die heutige Lage der Welt.

Die meisten Israeliten haben keine Ahnung, wer sie sind.

Viele Leute geben den Juden für alles Mögliche Schuld, während

diese in Wirklichkeit genauso Opfer sind, wie die betrogenen

Christen, Muslime, Buddhisten, Sikhs, etc.

 

Dies ist keine Hass-Predigt gegen Juden.

 

Hier ist eine Liste von 500 israelischen Reservisten, die sich im Jahr

2002 weigerten, zu kämpfen (während evangelische Christen den

Krieg unterstützen):

http://www.seruv.org.il/defaultEng.asp

 

Hier sind einige persönliche Kommentare dieser Soldaten:

http://www.seruv.org.il/statements_eng.asp

 

In diesem Text geht es um Zionisten, falsche Juden und die

Synagoge Satans.

 

Die verschiedenen Nationen werden mittels bestimmter Bücher

in die Irre geführt.

Um Christen zu betrügen, wird üblicherweise wird die Bibel benützt,

z.B. durch Übersetzungen, die angeblich besonders „einfach“ zu lesen sind.

 

Um es ganz offen zu sagen: die meisten, wenn nicht fast alle dieser

Übersetzungen sind völlig korrupt, und verfolgen den Zweck,

die ohnehin schon betrogene „christliche Gemeinschaft“ zu vereinen

und den Antichristen einzuführen.

Die über 400 Übersetzungen basieren auf den korrupten Manuskripten

der Satanisten und Marienverehrer Westcott & Hort.

 

Siehe Text: „Die Bibel wird benützt, um Menschen in die Irre zu führen“

          Text in Englisch: The Bible Is Used To Deceive

 

Nun, der Talmud, und speziell der babylonische Talmud, ist ein

besonders wichtiges betrügerisches Instrument.

Im Buch „Offenbarung“ erfahren wir, dass die ganze Welt betrogen wird.

Weiterhin sagt man uns, Babylon sei ein Geheimnis.

 

Wir haben mit dem Finger direkt auf die babylonische

Römisch-Katholische Kirche (die sich als christliche Kirche verkleidet)

gezeigt und gesagt, dass diese Babylon darstellt.

Wir können kategorisch behaupten, dass die Römisch-Katholische

Kirche überhaupt nicht christlich ist.

Trotzdem arbeitet der Ewige Gott mit Menschen dieser Organisation

und zieht sie aus den unteren Ebenen in höhere Ebenen.

Wir sollten nicht überheblich auf die armen Schafe herunterschauen,

die in die Irre geführt wurden.

Wir sollten daran denken, dass wir alle von irgendwo her kommen,

wo wir nicht hätten sein sollen.

 

Es ist das System Satans, das wir mit aller Macht bekämpfen.

Wir sind tief betrübt über alle, die er in seine Schraubzwingen

eingespannt hat.

Ich wiederhole: vor unserer Befreiung saßen wir auch alle in der Falle.

Lasst uns daher für alle Gefangenen und ihre Befreiung beten.

 

Es muss uns klar sein, dass alle Religionen, unabhängig von

ihrer Grundlage und der Rasse der Menschen, die ihnen anhängen,

immer den gleichen Ursprung haben - Babylon.

Das bedeutet, dass Babylon sie täglich und sehr genau kontrolliert.

Prüfe Deine eigene Kirche und bereite Dich innerlich schon mal auf

einen Schock vor.

Es wäre eine große Ausnahme, eine Kirche zu finden,

die in Wirklichkeit nicht im wahrsten Sinne des Wortes Satan dient.

 

Die falschen Juden halten viel mehr am Babylonischen Talmud fest,

als an dem, was wir „Altes Testament“ nennen.

Weil man uns erzählt hat, dass die Rettung den Juden gehört,

neigen wir dazu, nahezu alles zu schlucken, was die falschen Juden

- in dem Glauben, uns überlegen zu sein - für sich beanspruchen.

Wir sehen einfach nicht, dass die meisten dieser falschen Juden

Atheisten sind, genau wie die meisten der sogenannten „christlichen Religionen“.

Wir scheinen vergessen zu haben, dass der Heilige Geist unser

Lehrer sein sollte.

 

Je mehr Du Dich mit Messianischen Juden, Evangelikalen,

Pfingstlern, östlichen Religionen, Protestanten etc. befasst,

desto verwirrter wirst Du - das ist eine Tatsache.

 

Die Lösung ist:

der Anweisung zu gehorchen, „aus Babylon herauszugehen“.

Löse Dich ab von der sogenannten „Christenheit“ und all den

anderen Religionen und entwickle eine persönliche Beziehung

zum Ewigen Gott.

Nur dann wird Dein Leben eine entscheidende Wende nehmen.

 

Ohne es zu wissen, missbrauchen rebellische Christen die Bibel oft,

um andere zu verwirren und zu kontrollieren.

Genauso missbrauchen falsche Juden den Talmud, um andere zu

verwirren und zu kontrollieren.

 

Erstens lästert der Talmud ganz offensichtlich und ernsthaft Christus

und die Christen. Du wirst darin die perversesten Lehren finden,

die man sich nur vorstellen kann.

Solchen, die behaupten, solche Dinge würden heutzutage nicht mehr

praktiziert werden, sei erwidert, dass die Bibel etwas anderes sagt.

Lies‘ hierzu einmal selbst die Bücher Jeremia und Hesekiel

- sie erzählen eine ganz andere Geschichte.

 

Deine Frage sollte sein: wer lügt?

Die Bibel, oder die von den Jesuiten kontrollierten Medien & Kirchen?

 

Wenn er nicht mehr wichtig ist, warum ist der Babylonische Talmud

dann in fast allen Synagogen zu finden?

Wie wir schon gesagt haben, wird er als wichtiger erachtet,

als die Thora.

 

Christus legte sich mit Mitgliedern der Synagoge Satans an:

den Oberpriestern, den Sadduzäern, den Schriftgelehrten, den

Herodianern, den Römern, den Edomitern - den falschen Juden.

Sie hassten ihn nicht nur aufs Äußerste und wünschten, ihn zu

zerstören, nein, sie verfolgten ihn sogar aktiv,

mehrmals und auf verschiedene Arten.

 

Die meisten von uns wissen fast gar nichts über die Jesuiten.

Sie haben keine Ahnung, dass die Jesuiten die Ritter von Malta,

die Ritter des Kolumbus, die Freimaurer, die Atheisten, alle Arten

von Zauberei, die Kommunisten, die christlichen Kirchen,

die Moslems, die Regierungen, die Geschäftswelt, den Sport

und die Unterhaltungsindustrie vollständig kontrollieren.

Alles läuft völlig aus dem Ruder.

Wir brauchen uns aber gar nicht darüber zu beschweren, denn es

sind die Auswirkungen unserer Rebellion, die sich niederschlagen

im Hass derer, die uns regieren.

All diese Gruppen werden sorgfältig instrumentiert von ihrem

„Meisterdirigenten“ Satan.

Wir erreichen nun die letzte Seite der Partitur, sozusagen den

dramatischen Höhepunkt, und es wird keine Zugabe geben.

 

Warum sollten wir uns für den Talmud interessieren?

Der simple Grund ist, dass Du und die Deinen ohne es zu wissen

davon betroffen sind.

Du bist vielleicht verwirrt durch die Begriffe „Thora“ und „Talmud“

und denkst, dass beide doch mehr oder weniger dasselbe sind.

Sind sie nicht.

Die Thora beinhaltet einfach gesagt die ersten fünf Bücher des

Alten Testaments oder anders gesagt das gesamte AT.

Der Talmud, so heißt es, kann als niedergeschriebene

mündliche Tradition verstanden werden.

Über die genaue Definition ließe sich streiten.

Aber wie auch immer man den Talmud definieren mag -

er ist ganz einfach ein Gräuel.

 

Viele Webseiten, auch die der Römisch-Katholischen Kirche,

befassen sich mit diesem Thema.

Und wenn die große falsche Kirche den Talmud verurteilt,

dann will das schon etwas heißen.

 

John Chrysostom, ein Heiliger sowohl der Griechisch-Orthodoxen

als auch der Römisch-Katholischen Kirche, schreibt:

„Die Synagoge ist schlimmer als ein Bordell…

sie ist eine Räuberhöhle, die Rückverwandlung in wilde Tiere …

der dem Götzendienst geweihte Tempel von Dämonen…

die Grube von Teufeln…

eine kriminelle Versammlung von Juden (Talmudisten)…

ein Treffpunkt der Mörder von Christus… der Hort von Teufeln…“

 

Da ich ja alles Böse Babylon zuschreibe, der großen Hure, die

in meinen Augen die Römisch-Katholische Kirche ist, finde ich

diese Aussage besonders interessant.

Es ist ein bekanntes Verhaltensmuster, andere für das zu

verurteilen, was man selbst tut.

So lenkt man die Aufmerksamkeit von sich selbst auf andere.

Das ist eine von den Jesuiten angewandte Praktik.

„Der Zweck heiligt die Mittel“.

Siehe unser Text: Babylon.

Text  in Englisch: ‘Babylon’.

 

Der Babylonische Talmud verrät seinen Ursprung selbst.

Allein sein Name sollte uns zu denken geben.

Wie der Name schon sagt, ist er ein Werkzeug Babylons.

Babylon wird in der Schrift niemals positiv erwähnt.

 

Ich bin fest davon überzeugt, dass Dir ein Einblick in den Talmud

dabei helfen wird, die Welt zu verstehen, in der wir leben, und die

uns so oft verwirrt.

Unzählige Male haben wir über Lügen und Mord geschrieben.

 

Du wirst sehen, dass diese Dinge für diejenigen, die dem Talmud

folgen, rechtens und normal sind.

Nun bist Du in der Lage, Dir folgende ernsthafte Fragen zu stellen:

 

Erinnerst Du Dich an die Zwillingstürme? Konnte Flugzeugbenzin

diese 110 Stockwerke hohen Gebäude zusammenbrechen lassen?

Erinnerst Du Dich an „Gebäude 7“? Wie wurde es zum „Einsturz“

gebracht, wenn doch kein einziges Flugzeug in seiner Nähe war?

Erinnerst Du Dich an den Pentagon? Wie konnte er von einem

Flugzeug getroffen werden, von dem kein einziges Teil gefunden wurde?

Erinnerst Du Dich an die angeblichen „Massenvernichtungsmittel“,

die nachweislich eine Lüge waren?

Erinnerst Du Dich an die Anthrax-Hysterie?

Erinnerst Du Dich an die Attacke auf ein Haus in London,

bei welcher ein Moslem erschossen wurde?

Erinnerst Du Dich an die Worte Bushs, der Krieg gegen Irak sei

schon längst gewonnen?

Erinnerst Du Dich an die überseeischen Gefangenenlager der

USA, die angeblich nicht existierten und die es nun laut Aussage

Bushs doch gibt?

 

Hier ist ein Zitat von Ariel Sharon, welches ich oben bereits erwähnte:

 

„Jedes Mal, wenn wir etwas tun, kommen Sie und erzählen mir,

Amerika wird dieses und jenes tun… Ich möchte Ihnen eines in

aller Deutlichkeit sagen: denken Sie nicht über die Druckmittel

Amerikas Israel gegenüber nach. Wir, das jüdische Volk,

kontrollieren Amerika, und die Amerikaner wissen das.“

(Der „israelische“ Außenminister Ariel Sharon am 03.Oktober 2001

zu Shimon Peres in einem Bericht auf Radio Kol Yisrael.)

 

 

 

Die Formulierung „wir, das jüdische Volk“ würde ich in Frage stellen.

Der jüdische Staat wurde gegründet und wird regiert von den Juden,

die sich Juden nennen, aber keine sind.

In diesem Text beziehe ich mich auf diese Nicht-Juden und

„Talmudisten“ oder „Zionisten“.

Es ist nicht das Israel des Ewigen Gottes.

Es ist Satans Fälschung.

Wenn der Israel genannte Staat das Modell für die Zukunft unter

Christus sein soll, dann helfe uns Gott.

Wir könnten uns genauso gut einfach zum Sterben hinlegen.

 

Siehe: Israel, Juda, England und Amerika.

Text in Englisch: Israel, Judah, Britain and America

 

Wenn die Talmudisten zum ersten Mal in der Bibel erwähnt werden,

werden sie die Synagoge Satans genannt.

 

Offenbarung 2:9 Ich kenne deine Werke und deine Drangsal

und deine Armut — du bist aber reich! —

und die Lästerung von denen, die sagen, sie seien Juden und

sind es nicht, sondern eine Synagoge des Satans.

 

An der zweiten Stelle heißt es, dass all das, was die Talmudisten

von anderen Menschen erzwingen, nämlich ihnen zu dienen und

ihre falschen blasphemischen Lehren und ihren Götzendienst zu übernehmen,

sich eines Tages umkehren wird.

Die Situation wird dann so sein, dass die Talmudisten sich den

wahren Gläubigen zu Füßen werfen.

 

Offenbarung 3:9 Siehe, ich gebe, daß solche aus der Synagoge

des Satans, die sich Juden nennen und es nicht sind, sondern lügen,

siehe, ich will sie dazu bringen, daß sie kommen und vor deinen

Füßen niederfallen und erkennen, daß ich dich geliebt habe.

 

Das ist eine äußerst wichtige Aussage.

Christus sagt, dass die Talmudisten zur Synagoge Satans gehören.

Schlimmer kann es kaum kommen.

 

Ich werde jetzt einige der abscheulichsten Traditionen, Praktiken

und Sitten, die im Talmud genannt werden, aufzählen. Ich tue das,

damit jeder, der diese Dinge unterstützt, sich genau darüber klar

werden kann, was er da unterstützt. Mach‘ Dich auf etwas gefasst.

 

Hier kannst Du alle zehn Kapitel als 4 Megabyte Zip-Datei herunterladen:

 

Der babylonische Talmud                 The Babylonian Talmud

   ins Englische übersetzt von MICHAEL L. RODKINSON

                                               Kapitel 1-10

                                                      918

 

SEI GEWARNT -  WENN DU WEITERLIEST, KÖNNTE DICH DAS

EXTREM ERSCHÜTTERN.

 

`Ich sollte noch erwähnen, dass Du Dein eigenes Todesurteil

unterschreibst, wenn Du Dich gegen die Talmudisten aussprichst.

 

Einige mögen einwenden, dass die im Folgenden genannten

Praktiken zwar im Talmud genannt, aber nicht mehr ausgeübt werden.

Nun, auch die Freimaurer und die Jesuiten behaupten, ihre Schwüre

(deren Nichteinhalten grausame Strafen nach sich zieht) würden

heute nicht mehr praktiziert werden.

 

Gegenfrage: welchen Sinn macht ein bedeutungsloser Schwur?

 

Du kannst Dir das so vorstellen:

Angenommen, Du würdest verhaftet werden, weil man in Deinem

Haus hochkarätige Drogen gefunden hat, oder eine Sammlung

pornografischer Bilder samt einer Fotoausrüstung oder eine Waffe.

Wie könntest Du der strafrechtlichen Verfolgung entgehen?

Könntest Du überzeugende Argumente für „mildernde Umstände“

finden, sodass man Dich gehen lässt, als hätte man nur eine

Pralinenschachtel bei Dir gefunden?

Ich glaube nicht.

 

Der Albtraum beginnt hier:

 

DER TALMUD

 

Extremer Rassismus:

 

„Juden sind menschliche Wesen. Alle anderen Leute auf der Welt

sind keine menschlichen Wesen, sondern Vieh.“

(Baba Mezia)

 

„Goi“ oder „Goim“, also Nicht-Juden, sind wie Tiere, oder genauer

gesagt noch weniger wert, als Tiere.

 

„Der Geschlechtsverkehr eines Goi ist wie der von Vieh.“

(Sanhedrin 74b, Tosephot)

 

„Der Samen eines Goi ist genau so viel wert, wie der eines Viehs.“

(Kethuboth 3b)

 

„Denn sie gebären Säuglinge, wie die Hunde.“

(Zohar II 64b)

 

Die große Mehrheit der christlichen Gemeinschaft mit ihren

Hunderten von Millionen Anhängern hat keine Ahnung von dem,

was vor sich geht, sondern unterstützt den Staat Israel aus ganzem

Herzen, in der irrigen Meinung, dieser Staat sei von Gott.

 

„Ein Goi, der im Gesetz herumschnüffelt, muss getötet werden.“

(Sanhedrin 59a)

 

Sie können nicht das Gesetz Gottes meinen, dem sie entgegenstehen.

Sie meinen vielmehr das Gesetz des Talmuds.

 

Es waren die Mitglieder der Synagoge Satans, die Christus nach dem

Leben trachteten.

Es gab mindestens fünf Gruppen, die seine Ermordung planten:

die Hohepriester

die Sanhedrin (= der Rat)

die Schriftgelehrten

die Pharisäer

die Herodianer

 

Sie hatten den Tod von Christus beschlossen.

Das hatte nichts mit einem Prozess und einer Beweisführung zu tun.

Genau so arbeitet der Talmud.

 

Die Vereinigten Staaten würden gerne das Gleiche tun.

Sie möchten Dich gerne vor Gericht stellen, ohne Dir den Grund

der Anklage oder die Beweisführung vorzulegen.

Solange Du Deine Unschuld nicht beweisen kannst, wirst Du erst

einmal schuldig gesprochen. Aber da Du weder weißt, worin Deine

Schuld besteht, noch die Beweislage kennst, stehst Du ganz und

gar auf verlorenem Posten. (Es gibt noch andere Aspekte, aber das

soll für den Moment genügen.)

Jedenfalls müssen sie sich ganz schön beeilen, um die EU einzuholen.

Sie hat diese Art von Gesetzen nämlich bereits in ihren Büchern stehen.

Ende Oktober 2006 wurden die entsprechenden Gesetze erlassen.

 

Laut Talmud ist es nicht nur in Ordnung, Christus und seine Anhänger

zu töten, nein, es ist sogar ausdrücklich auch noch eine gute Tat.

Jeder, der als Unperson gilt - und das sind alle, die nicht zu ihnen

gehören - darf und sollte getötet werden.

 

Nun könnte man versöhnlicher Weise sagen, dass die Verfolger

von Christus ganz einfach das mosaische Gesetz zu akribisch

ausgelegt haben. Das ist aber überhaupt nicht der Fall.

 

Beachte: bevor der Apostel Paulus sich zu Christus bekannte,

war er auf der Seite derjenigen, die Christus töten wollten. Diese

fühlten sich mit dem Talmud verbunden und nicht mit der Thora.

 

1 Korinther 15:9 Denn ich bin der geringste von den Aposteln,

der ich nicht wert bin, ein Apostel zu heißen, weil ich die Gemeinde

Gottes verfolgt habe.

 

Paulus spricht hier keine bedeutungslosen Worte.

Er meinte genau, was er sagte.

Er wusste, aus welchen Abscheulichkeiten er herausgeführt wurde.

 

Der Talmud hat nichts mit der Thora zu tun, die man als die ersten

fünf Bücher der Bibel oder das Alte Testament betrachten kann.

 

„Ein Jude darf vergewaltigen, streiten und Meineide schwören;

er muss aber achtgeben, nicht entdeckt zu werden, damit Israel

nicht leiden muss.“

(Choshen Ha’mishpat 348)

 

In 2 Mose 20:13  heißt es in den zehn Geboten:

Du sollst nicht töten!

 

Wie ich bereits sagte, erlaubt der Talmud, zu töten.

Manche sagen sogar, dass auch Kinderopfer erlaubt sind.

 

Das hat Christus gesagt:

 

Matthäus 5:39 Ich aber sage euch: Ihr sollt dem Bösen nicht

widerstehen; sondern wenn dich jemand auf deine rechte

Backe schlägt, so biete ihm auch die andere dar;

 

Der Talmud dagegen rechtfertigt Mord in jeder Form und Weise,

einschließlich Mord durch unterlassene Hilfeleistung.

Christus lehnt den Talmud und alle, die Mord befürworten, ab.

 

„Goim zu töten, ist wie das Töten von wilden Tieren.“

(Sanhedrin 59a)

 

„Sogar die Besten der Nicht-Juden sollten getötet werden.“

(Abhodah Zarah 26b, Tosefoth)

 

„Die Vernichtung eines Christen ist ein notwendiges Opfer.“

(Zohar, Shemoth)

 

„Götzendiener und nicht-jüdische Hirten von Kleinvieh müssen

nicht herausgeholt werden (aus der Grube), dürfen aber nicht

hineingeworfen werden, während Christen, Denunzianten und

Abtrünnige hineingeworfen werden dürfen und nicht mehr

herausgeholt werden müssen.“

(Abhodah Zarah 26b)

 

„Die Tradition sagt uns, dass selbst der Beste der Goim den

Tod verdient.“

(Zohar, Shemoth, Vaikra Rabba 14b)

 

Kommentar:

Beachte das Wort “Tradition”.

Das ist exakt dasselbe Wort, das der Vatikan benützt und als

wichtiger erachtet, als das Wort der Bibel, das Wort Gottes.

Wir sehen also, dass die Talmudisten, falschen Juden und der

Vatikan genau auf einer Wellenlänge liegen.

 

„Wenn Du also einen Akum (Christen) in Schwierigkeiten oder

beim Untergehen siehst, hilf ihm nicht.

Und wenn er in Todesgefahr ist, rette ihn nicht.“

(Hilkoth Akum 10:1)

 

Kommentar:

Normalerweise würden Leute sogar ihr Leben riskieren, um ein

Tier zu retten.

 

„Jeder der das Blut der Pietätlosen vergießt, wird von Gott geachtet,

wie einer, der ihm ein Opfer bringt.“

(Ialkut Simoni 245 c.n. 772)

 

„Nimm das Leben der Nicht-Juden und töte sie, und Du wirst Gott

dieselbe Freude machen, wie einer, der ihm ein Räucherwerk opfert.“

(Sepheror Israel 177b)

 

Kommentar:

Jetzt kannst Du sehen, dass die Nation, die Israel genannt wird,

ohne zu zögern und ohne mit der Wimper zu zucken Frauen

und Kinder in einem einzigen Moment töten wird.

Jetzt verstehst Du, was in Palästina und Gaza vor sich geht.

 

„Bei Mord, sei es, dass ein Kuthäer (Nicht-Jude) einen Kuthäer tötet,

oder ein Kuthäer einen Israeliten, wird Bestrafung durchgeführt;

tötet aber ein Israelit einen Kuthäer, gibt es keine Todesstrafe.“

(Sanhedrin 57a)

 

Mit diesem Wissen machen einige Ereignisse der Welt plötzlich Sinn.

 

In 2 Mose 20:16 heißt es in den zehn Geboten:

Du sollst kein falsches Zeugnis reden gegen deinen Nächsten!

 

Der Talmud sagt, Du kannst lügen, soviel Du willst, Du musst nur

am Beginn eines Tages oder Jahres bekunden, dass Du aus

folgenden Gründen sogar vorsätzlich lügen wirst:

 

Es ist erlaubt, Christen zu verführen; Jude darf lügen und Meineide

schwören um einen Christen zu verurteilen;

          Name Gottes nicht entweiht durch Belügen von Christen.

          (Babha Kama 113b)

          Jude darf mit reinem Gewissen Meineid schwören.

          (Kallah 1b S.18)

          Juden dürfen falsch schwören durch listige Wortwahl.

          (Schabbouth Hag (d))

          „Juden müssen immer versuchen, Christen zu verführen“

          (Zohar 1, 160a)

          „Alle Gelübde, Eide, Versprechungen, Verabredungen und Schwüre,

          die wir vom jetzigen Tag der Aussöhnung bis zum nächsten Tag der

          Aussöhnung vor haben zu geloben, zu versprechen, zu schwören

          und verbindlich zu erfüllen, bereuen wir im Voraus; man spreche uns

          frei und erkläre sie für ungültig, aufgehoben, abgeschafft, wertlos,

          unwichtig. Unsere Gelübde seien keinesfalls Gelübde,

          und unsere Eide keine Eide.“

          (Schulchan Aruch Edit I, 136)

 

Kommentar:

          Sind wir wirklich so naiv, zu glauben, dass die Armee des Nordens,

          Russland und seine Alliierten, Araber und Iraner sich dessen nicht

          bewusst sind?

 

In 2 Mose 20:15 heißt es in den zehn Geboten:

          Du sollst nicht stehlen!

 

Kommentar:

          Die Römisch-Katholische Kirche sagt, stehlen aus „Not“ sei erlaubt.

          Der Talmud sieht das genauso.

          Der Talmud sagt, es ist in Ordnung einen Nicht-Juden zu bestehlen,

          man sollte sich nur nicht dabei erwischen lassen.

 

Der Talmud erlaubt Unzucht, Inzest, Homosexualität, und sogar

          Sex mit Toten. Die Inhalte der nunmehr folgenden Zitate gehen

          weit über Krankheit und Entartung hinaus.

 

Wenn Evangelikale, Pfingstler und „normale“ Christen lebhaft für

          Bush, Blair und den Staat Israel applaudieren, sie bestätigen,

          für sie beten und sogar finanziell unterstützen, sind sich diese Leute

          dann darüber bewusst, dass sie die talmudische Neue Welt Ordnung

          derer unterstützen, die sich Juden nennen, aber keine sind?

          Wenn Ihr das Folgende lest, dann denkt an Eure geliebten Babys,

          denn es ist Realität.

 

Es folgen einige der schlimmsten satanischen Praktiken, denen

          ich jemals begegnet bin. Es liegt ganz und gar außerhalb meiner

          Vorstellungskraft, zu verstehen, wie jemand sich solche Dinge

          überhaupt ausdenken kann.

          Einige dieser Leute kommen dann an und erzählen mir etwas über

          Christus und den Ewigen Gott, obwohl es klar ist, dass sie nicht die

          leiseste Ahnung haben und auch keinerlei schlechtes Gewissen

          angesichts ihrer widerlichen Verkommenheit.

 

          Allein die Tatsache, dass diese Aussagen in Büchern stehen,

          die man in ihren Synagogen findet, an Orten, die doch eigentlich

          der Verehrung dienen sollten, ist eine Scheußlichkeit äußerster

          Barbarität.

Dies wird jedoch erklärtermaßen zu schlimmster Bestrafung führen.

          Es wird Dir sehr klar werden, warum die Bücher der Propheten

          Jesaja, Jeremia, Ezekiel u. a. von einer schrecklichen Zerstörung

          Jerusalems, Judas, Israels und Babylons sprechen.

 

          „Es macht nichts, wenn ein erwachsener Mann Geschlechtsverkehr

          mit einem kleinen Mädchen hat, denn wenn das Mädchen unter

          drei Jahren ist, ist das so, als würde man mit einem Finger ins Auge

          stechen - Tränen fließen wieder und wieder in das Auge; und so kommt

          die Jungfräulichkeit zu einem Mädchen unter drei Jahren zurück.“

          (Kethuboth 11b)

 

          „Wenn ein erwachsener Mann Geschlechtsverkehr mit einem

          Mädchen unter drei Jahren hat oder wenn ein kleiner Junge unter

          neun Jahren Geschlechtsverkehr mit einem erwachsenen Mann hat,

          oder wenn ein Mädchen (während der Masturbation) versehentlich

          durch ein Holzstück verletzt wurde, dann dürfen diese nicht wegen

          Nicht-Jungfräulichkeit angeklagt werden.“

          (Kethuboth 11a)

 

          „Der Talmud konstatiert in der Tat, dass ein Kind im Alter von drei

          Jahren und einem Tag zur Ehe erworben darf durch Koitus

          (sexuellen Verkehr).“

          (Sanhedrin 55b)

 

          „Kleine Mädchen bringen schreckliche Bestrafung über die, die mit

          ihnen Verkehr haben, während sie menstruieren.“

          (Sanhedrin 55b, 69a)

 

           Kommentar:

          Das heißt natürlich, dass Babys, da sie nicht menstruieren,

          missbraucht werden dürfen. Das oben genannte könnte also auch

          Dir, Deiner Tochter oder Deinem Sohn passieren. Kannst Du Dir

          den Horror dieser Grausamkeiten wirklich vorstellen?

 

          Angesichts einer Anzahl von einer Million römisch-katholischer

          Priester ist es nicht verwunderlich, dass unzählige ihren Geist

          beschmutzt haben durch Pädophilie und Homosexualität.

          Schätzungsweise sind 80% der römisch-katholischen Priester

          homosexuell.

 

          „Adam hatte Verkehr mit jedem Vieh und Tier,

          fand aber erst Befriedigung, als er mit Eva kohabitierte.“

          (Yebhamoth 73a)

 

          Erinnere Dich: Juden betrachten den Talmud als der Schrift

          übergeordnet. Sie glauben also fest an diese Aussage,

          obwohl sie nicht in der Bibel steht.

 

          Die Besessenheit bezüglich sexueller Perversionen ist schier

          unglaublich. Hier drängt sich die Frage auf, wer eigentlich hinter

          all den sexbezogenen Emails steckt, die nicht nur das Postfach

          meines Computers bombardieren, sondern auch die Postfächer

          nahezu aller Leute, mit denen ich spreche.

 

          Kommentar:

          Kein Sachverhalt der Welt kann diese widerlichen Perversionen

          jemals rechtfertigen. Den Priestern des Vatikans und den

          Talmudisten können wir noch die Freimaurer hinzufügen.

          Diejenigen, die in solche Dinge verstrickt sind, zeigen keinerlei Reue.

          Christus, den sie verschmähen, sagt folgendes dazu:

 

          Matthäus 18:6 Wer aber einem von diesen Kleinen, die an mich

          glauben, Anstoß [zur Sünde] gibt, für den wäre es besser, daß ein

          großer Mühlstein an seinen Hals gehängt und er in die Tiefe des

          Meeres versenkt würde.

 

          „Ein Jude darf Analverkehr mit einem Kind haben, wenn das Kind

          jünger als neun Jahre ist.“

          (Sanhedrin 54b)

 

          „Ein nicht-jüdisches dreijähriges Mädchen darf vergewaltigt werden.“

           (Abhoda Shara 37a)

 

          Es macht mich regelrecht krank, diese Dinge veröffentlichen zu

          müssen, aber wir müssen uns wirklich darüber bewusst sein, warum

          man uns zu Fall bringen wird, bis nur noch eine kleine Anzahl übrig

          bleibt - die dann allerdings in Gefangenschaft geführt und dort

          missbraucht und benützt wird.

          Wir werden ernten, was das unveränderliche Gesetz vorschreibt.

 

          Galater 6:7 Irrt euch nicht: Gott läßt sich nicht spotten!

          Denn was der Mensch sät, das wird er auch ernten.

 

          In den Evangelien von Markus, Matthäus und Lukas wird Christus

          wie folgt zitiert:

 

          Matthäus 19:14 Aber Jesus sprach: Laßt die Kinder und wehrt ihnen

          nicht, zu mir zu kommen; denn solcher ist das Reich der Himmel!

 

          Menschen haben Kindern nicht nur viel Leid bereitet, sondern sogar

          oft auf verschiedenste Arten ihren Tod bewirkt.

 

          „Insofern ein nicht-jüdisches Kind von drei Jahren und einem Tag

          als für die Kopulation passend erachtet wird, ist sein Vergewaltiger

          nur bis zum Abend unrein, wenn er dann kurz in Wasser eintaucht,

          ist er wieder rein.“

          (Choschen Ha’mischpat)

 

          „Ein Jude darf eine Nicht-Jüdin vergewaltigen, aber nicht heiraten.“

          (Gad. Shas. 2,2)

 

          „Sexueller Verkehr mit einem toten Verwandten ist erlaubt,

          unabhängig davon, ob er oder sie verheiratet oder ledig war.“

          (Yebhamoth 55b)

         

          Ich kann diese Gräuel wirklich nicht fassen.

          Sex mit einer Leiche zu haben - nein, das ist einfach unbegreiflich.

 

          „Eine Frau, die mit einem Vieh Verkehr hatte, ist geeignet,

          einen jüdischen Priester zu heiraten.

          Eine Frau, die mit einem Dämon Verkehr hatte, ist ebenfalls

          geeignet, einen jüdischen Priester zu heiraten.“

          (Yebamoth 59b)

 

          Das Wort Gottes, die Thora, besagt ganz klar, dass dies eine

          Hauptsünde ist, welche die Todesstrafe erfordert.

 

          2 Mose 22:18 Jeder, der bei einem Vieh liegt, soll unbedingt sterben.

 

          5 Mose 27:21 Verflucht sei, wer bei irgend einem Vieh liegt!

          Und das ganze Volk soll sagen: Amen!

 

          „Wenn einer merkt, dass böse Gelüste seine Sinne ergreifen,

          so soll er sich an Orte begeben, wo man ihn nicht kennt;

          dort soll er sich in schwarze Kleidung hüllen und den Impulsen

          seines Herzens nachgeben.“

          (Mo’ed Katan 17a)

 

          „Der Talmud legt auch fest, dass eine Jüdin, die Sex mit ihrem

          eigenen Sohn hat, nur dann nicht für das Priesteramt geeignet ist,

          wenn der Junge älter als neun Jahre war.“

          (Sanhedrin 69b)

 

          „Eine Frau trat vor Rabbi Hisda und beichtete ihm, die leichteste

          Sünde, die sie begangen habe sei, dass ihr jüngerer Sohn der

          Nachkomme ihres älteren Sohnes sei.

          Weil dies ihre leichteste Sünde war, wurde ihr vergeben.“

          (Abodah Zarah 17a)

 

          Kommentar:

          Das heißt, dass der ältere Sohn der Vater des jüngeren ist.

 

          „Rab sagte: Päderastie mit einem Kind unter neun Jahren wird,

          anders als bei einem Kind über neun Jahren, nicht als Päderastie

          betrachtet. Samuel sagte, Päderastie mit einem Kind unter drei

          Jahren wird nicht so behandelt, wie Päderastie mit einem älteren Kind.“

          (Sanhedrin 52b)

 

„Der Ausdruck Päderastie umfasst ein breites Spektrum erotischer

Praktiken zwischen männlichen Erwachsenen und heranwachsenden Jungen.“

Quelle: Wikipedia, freie Enzyklopädie.

 

Wenn Du all das liest - machen dann nicht die schlimmen Fehltritte

und Morde im Irak plötzlich Sinn? Wenn man schon mit den eigenen

Leuten in der oben genannten Art und Weise umgeht, wie dann erst

mit Fremden?

Macht der jüngste Krieg im Libanon und die mutwillige Zerstörung Sinn?

Gemäß Talmud: ja.

Siehst Du jetzt, dass alles, was Amerika und seine Verbündeten tun,

im Talmud gar keine Beachtung findet?

Jetzt kannst Du sehen, wer die Regierung Deines Landes anführt.

 

In einem Wort: der Talmud ist satanisch.

Er lästert Christus und die Christen, wie es schlimmer nicht geht.

Er führt unglaublich barbarische Praktiken aus,

während er gleichzeitig vorgibt, gerecht zu sein.

Der oben beschriebene ekelerregende Kindesmissbrauch wird

noch überboten von den Äußerungen über den Schöpfergott

Jesus Christus.

 

CHRISTUS IM TALMUD

 

Im Talmud, Stelle Kallah 1b (18b), bezeichnen diese boshaften

Antichristen Jesus als Mamzir. Mamzir bedeutet Bastard.

In Sanhedrin 67a wird Maria bezichtigt, Jesus während ihrer

Menstruation empfangen zu haben.

 

Die Talmudisten sagen, Jesus‘ Mutter Maria sei eine „Stada“,

eine Hure.

 

Die Talmudisten sagen blasphemisch, dass Judas gleichzeitig

mit Jesus in den Himmel aufstiegen sei und es einen Kampf

zwischen den beiden gab.

„Und als Judas sah, dass er über die Taten von Jesus nicht

siegen konnte, pisste er auf Jesus, und da sie nun beide unrein

waren, fielen sie auf die Erde herab.“

(Toldoth Jeschu)

 

Der Talmud sagt, „Jesus verführte, korrumpierte und zerstörte Israel.“

(Sanhedrin 107 b)

 

Der Talmud sagt, „im gleichen Dreckshaufen, wo man die toten

Körper von Hunden und Eseln hinwirft und die Söhne Esaus

(die Christen) und Ismaels (die Türken), wurden auch Jesus und

Mohammed begraben, unbeschnitten und unrein wie tote Hunde.“

(Zohar III:282)

 

Der Talmud sagt, “Jesus ist in der Hölle und wird bestraft, indem er in

          heißem Sperma gekocht wird. Christen werden in Scheiße gekocht.“

         (Sanhedrin 105a-b)

 

Der Talmud sagt, „Jesus trieb Unzucht mit seinem Esel.“

(Gittin 57a)

 

Wenn Jesus genannt wird, dann geschieht dies oft durch Ausdrücke

wie „der Sohn des Holzarbeiters“ (ben charsch etaim)

oder „der, den sie aufhängten“(talui).

 

Die ganze Arroganz ihres Handelns wird deutlich. „Wir haben Jesus

getötet, und wir werden auch Euch töten!“

Betrachten sie den Ewigen Gott als einen Jungen, der für alles

seinen Kopf hinhalten wird?

Das wäre eine eindeutig satanische Aussage.

Muss man sich wirklich darüber wundern, dass Israel, Jerusalem,

England, die Vereinigten Staaten und andere Alliierte sehr ernsthaft

bestraft werden?

 

Mitte November wurde eine 19jährige Volontärin, die für die

Internationale Solidaritätsbewegung palästinensische Kinder zur

Schule begleitete, unter den Augen israelischer Soldaten von

israelischen Siedlern brutal attackiert.

Während die junge Frau, Tove Johansson, zusammen mit anderen

Volontären einen von der israelischen Armee kontrollierten

Grenzübergang passierte, ging eine etwa 100köpfige Gruppe

israelischer Siedler auf sie los und skandierte „wir haben Jesus

getötet, und wir werden auch Euch töten!“

Ein Siedler verletzte Johansson mit einer kaputten Flasche im

Gesicht, wobei ihr Wangenknochen brach, und als sie blutend

auf dem Boden lag, jubelten und klatschten die Siedler,

drapierten sich um sie herum und machten Fotos.

Die israelischen Soldaten befragten drei Siedler flüchtig zu dem

Vorfall, nahmen aber niemanden fest und leiteten auch keine

Untersuchung ein.

Im Gegenteil drohte man den internationalen Volontären sogar

mit Arrest, wenn sie das Gebiet nicht unverzüglich verlassen würden.

 

„Der ALLMÄCHTIGE GOTT STUDIERT DEN TALMUD STEHEND,

          weil er solchen Respekt vor dem Buch hat.“

          (Trakt Mechilla)

 

Die Römisch-Katholische Kirche sagt, sie befehle Gott, in eine

Hostie zu kommen, und er sei verpflichtet, das zu tun.

Die ebenso widerwärtigen Talmudisten behaupten, der „Mist“,

den sie sich zusammenschustern sei so wunderbar, dass der

Schöpfer, die Stütze aller Existenz, aus Respekt vor diesem

obszönen „Machwerk“ selbiges sogar im Stehen lesen würde.

 

Viele dieser Lästerungen qualifizieren sich als Lästerungen

gegen den Heiligen Geist, und dafür gibt es keine Vergebung.

 

Bitte gib‘ mir schnell einen Eimer - ich glaube, mir wird schlecht.

Sie haben nicht die geringste Ahnung vom allmächtigen,

omnipotenten, heiligen, gerechten Schöpfergott.

 

Sodomie aus talmudischer Sicht:

„Eine Frau, die mit einem Vieh Verkehr hatte, ist geeignet,

einen jüdischen Priester zu heiraten.

Eine Frau, die mit einem Dämon Verkehr hatte, ist ebenfalls

geeignet, einen jüdischen Priester zu heiraten.“

(Yebamoth 59b)

 

Ich glaube, kein Mensch auf dem gesamten Planeten Erde

qualifiziert sich für eine Ehe mit diesen Satanisten.

 

Die Evangelien aus talmudischer Sicht:

„Die Evangelien werden „Kapitel des Frevels“ und „häretische

Bücher“ genannt.“

(Schabbath 116a Tosephoth)

 

„Diese Bücher müssen verbrannt werden.“

(Schabbath 116a)

 

Jemand hat einmal gesagt „wer Bücher verbrennt, verbrennt

bald darauf Menschen.“

 

Unehrlichkeit aus talmudischer Sicht:

„Juden dürfen Nicht-Juden täuschen und hereinlegen.“

(Iore Deah 157:2)

 

Das Bedürfnis der Geheimhaltung aus talmudischer Sicht:

„Einem Goi irgendetwas über unsere religiösen Zusammenhänge

zu erzählen, würde den Tod aller Juden bedeuten, denn wenn die

Goim wüssten, was wir über sie lehren, würden sie uns ganz offen töten.“

(Libbre David 37)

 

Christen aus talmudischer Sicht:

„Und wisse, dass Christen, die Jesus folgen, allesamt Götzendiener

sind, auch wenn ihre Lehren sich unterscheiden.“

(Abhodah Zarah Perusch 78c)

 

Außerdem dürfen Kinder weder von Christen unterrichtet werden,

„noch dürfen sie in ihre Obhut gegeben werden, um lesen zu lernen

oder ein Handwerk.“

(Abhodah Zarah 15b)

 

„Sondern Akum (Christen) wurden nur zu dem einen Zweck

geschaffen, den Juden Tag und Nacht zu Diensten zu sein.

Von diesem Dienst können sie niemals befreit werden.

Für einen Königssohn schickt es sich, dass ihm Tiere in ihrer

natürlichen Form und Tiere in Form menschlicher Wesen zu

Diensten stehen.“

(Midrasch Talpioth, Folio 225d)

 

Beachte: das heißt, Nicht-Juden sind Tiere in menschlicher Form.

 

Talmudisten gehen sogar so weit, christliche Literatur als

„Hassliteratur“ zu bezeichnen und versuchen, entsprechende

Gesetze zu verabschieden, um sie verbieten zu lassen.

Jetzt weißt Du, was passiert - und warum es vielleicht gerade in

Deiner Gegend passiert.

 

Leider ist es damit noch nicht zu Ende, denn anscheinend sind

wir selbst nach unserem Tod an die Hölle gebunden.

 

„Alle Israeliten werden an der zukünftigen Welt teilhaben…

Die Goim werden beim Ende der Welt dem Engel Duma übergeben

und in die Hölle geschickt.“

(Zohar, Shemoth, Toldoth Noah und Lekh-Lekha)

 

Der Talmud erlaubt Juden “vorzugeben, sich mit ihnen zu freuen,

um Deinen Hass zu verstecken.“

(Iore Dea 148 12 Hagah)

 

„Juden besitzen eine Erhabenheit,

die nicht einmal Engel teilen können.“

(Chullin 91b)

 

Hebräer 2:6 sondern an einer Stelle bezeugt jemand ausdrücklich

und spricht: »Was ist der Mensch, daß du an ihn gedenkst, oder

der Sohn des Menschen, daß du auf ihn achtest?

 

Hebräer 2:7 Du hast ihn ein wenig niedriger sein lassen als die

Engel; mit Herrlichkeit und Ehre hast du ihn gekrönt und hast ihn

gesetzt über die Werke deiner Hände;

 

„Das Zitieren der Schrift VERBIETET DIE ERWÄHNUNG

DES CHRISTLICHEN GOTTES“

(Hilkoth Akum V. 12)

 

„Sexueller Verkehr mit Christen ist wie Verkehr mit Vieh.“

(Sanhedrin 74b Tos)

 

„Der Samen (= die Kinder) von Christen ist genau so viel wert,

wie der eines Viehs.“

(Kethuboth 3b)

 

„Wenn jemand einen Juden ohrfeigt, so ist es ebenso, als hätte

er die Gottheit geohrfeigt.“

(Sanhedrin 58b)

 

Merke: ein Jude wird somit in den Status des Ewigen Gottes erhoben.

 

Viele dieser Punkte werden von Anhängern des Talmuds verteidigt,

mit der Begründung, die Zitate seien aus dem Zusammenhang

gerissen worden und vieles sei nur symbolisch gemeint.

 

Kommentar:

Wie kann der Missbrauch eines Babys symbolisch gemeint sein?

Wie kann die Ermutigung zu Lüge, Diebstahl und Mord symbolisch

gemeint sein?

Wie kann die Lästerung von Jesus Christus symbolisch gemeint sein?

 

Ungeachtet aller Verteidigungsreden: Fakt ist, dass uns in der

Offenbarung eine Gruppe von falschen Juden und eine Synagoge

Satans genannt wird.

Beide kontrollieren die Welt, in der Du lebst.

Wir müssen die Synagoge Satans und Babylon verlassen.

Das ist nicht optional.

Das ist eine strikte Anweisung.

Wir müssen gehorchen.

 

Offenbarung 18:4 Und ich hörte eine andere Stimme aus dem

Himmel, die sprach: Geht hinaus aus ihr, mein Volk, damit ihr nicht

ihrer Sünden teilhaftig werdet und damit ihr nicht von ihren Plagen

empfangt!

Offenbarung 18:5 Denn ihre Sünden reichen bis zum Himmel,

und Gott hat ihrer Ungerechtigkeiten gedacht.

Offenbarung 18:6 Vergeltet ihr, wie auch sie euch vergolten hat,

und zahlt ihr das Doppelte heim gemäß ihren Werken! In den Becher,

in den sie euch eingeschenkt hat, schenkt ihr doppelt ein!

 

Offenbarung 18:7 In dem Maß, wie sie sich selbst verherrlichte

und üppig lebte, gebt ihr nun Qual und Leid! Denn sie spricht in

ihrem Herzen: Ich throne als Königin und bin keine Witwe und

werde kein Leid sehen!

Offenbarung 18:8 Darum werden an einem Tag ihre Plagen kommen,

Tod und Leid und Hunger, und sie wird mit Feuer verbrannt werden;

denn stark ist Gott, der Herr, der sie richtet.

 

Was machst Du, bevor es zu spät ist?

 

Siehe Video: Gehorsam ist der einzige Ausweg

 

Video in Englisch:  Obedience Is The Only Way Of Escape                                         

 

 

Sei demütig    Bereue    Höre auf den Ewigen Gott    Gehorche ihm    

          Das sagt sich alles so leicht, aber ich versichere Dir, dass es ohne die

unterstützende Vollmacht des Ewigen Gottes physisch unmöglich ist.

Einfach nur eine Bitte an irgendeinem Altar auszurufen, in eine Kirche

zu rennen oder sich selbst abzuschotten in der Hoffnung, dass alles

schon irgendwie vorübergehen wird – all das genügt nicht.